LVM FH 2016

Susanne Böckling mit Jamie (100 Pkt.) ist Siegerin der FH LVM Westfalen

v.l.: Lothar Wilker (2.Platz), Susanne Böckling (1.Platz), Burkhard Huster (2.Platz), Bettina Fohrmann (4.Platz)

Ergebnisse-FH-LVM

Am 01. und 02.Oktober 2016 fand die Landesfährtenhundprüfung des LV Westfalen in Soest statt. Insgesamt 23 Hundeführerinnen und Hundeführer stellten sich dem fairen Urteil des Leistungsrichters Martin Gugler. Das Fährtengelände wurde, wie im letzten Jahr, durch den Sportfreund Walter Sauerwald besorgt. Hier durch wurden sehr gute Voraussetzungen für alle Hundeführerinnen und Hundeführer geschaffen. Hierfür herzlichen Dank.

Ein besonderer Dank gilt den Fährtenlegern Karen Kaune, Theo Meier, Markus Trombell, Winfried Jockheck und Heinz Hopfenmüller für die schweißtreibende Arbeit.

An beiden Tagen wurden ab 07:00 Uhr bereits die ersten Fährten gelegt. Um 08:30 trafen sich die Teilnehmer zu einem Frühstück im Vereinsheim des SV Soest-Westend. Anschließend wurde die Reihenfolge für die beiden Tage ausgelost.

Um 10:00 Uhr begann dann das Absuchen der Fährten auf dem leicht feuchten Acker. Der leichte Nieselregen in der Nacht, hatte dafür gesorgt, dass das Gelände nicht mehr so trocken war wie in den vergangenen Tagen. Hierdurch ergaben sich sehr gute Bedingungen für die Fährte, was sich in den Ergebnissen an den beiden Tagen wiederspiegelte.

Landesfährtenhundsiegerin in der Stufe FH 2 wurde

  • Platz 1 Susanne Böcking mit Jamie 100 Pkt. vorzüglich
  • Platz 2 Burkhard Huster mit Chaos de Coes‘i 99 Punkte. vorzüglich
  • Platz 2 Lothar Wilker mit Hexe vom Dornburger Bach 99 Pkt. vorzüglich
  • Platz 4 Bettina Fohrmann mit Duoble Face Don of Crasy Fly 98 Punkte. vorzüglich

Kurz nach der Ankunft im Vereinsheim konnte der Leistungsrichterobmann Jürgen Knappe schon die Siegerehrung durchführen. Sein Besonderer Dank galt dem Leistungsrichter Martin Gugler und den Sportfreundinnen und Sportfreunden des MV Herne-Holthausen und des SV Soest-Westend für die Ausrichtung und allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Der LV Westfalen kann somit 8 Teams für die BSP FH in Kathlenburg stellen. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Glück und Erfolg auf der Veranstaltung.

Frank Emmerich