LVM Rally Obedience 2020

Alle Ergebnisse:

RO S

Klassensiegerin RO S
Regina Corsten mit Randy

2.Platz
Angelika Bilstein-Benner mit Nani

3.Platz
Birgit Krone-Zoller mit Pearl

RO B

Klassensiegerin RO B
Elfi Störmann mit Miss Marple

2.Platz
Nicole Oberschachtsiek mit Jay

3.Platz
Kim Maschin mit Cady

Klassensiegerin RO B Jugend
Lea Marie Designer mit Charly

2.Platz
Jale Möllmeier mit Toni

3.Platz
Felix Bäumender mit Phoebe

RO 1

Klassensiegerin RO 1
Jennifer Knop mit Amy

2.Platz
Michaela Köhler mit Rocky

3.Platz
Michele Borowski mit Luna

Klassensiegerin RO 1 Jugend
Laura Buchmann mit Ronja

 

RO 2

Klassensiegerin RO 2
Sandra Nettlenbusch mit Bella

2.Platz
Anne Hahn mit Lia

3.Platz
Beate Jamrowski mit Balou

RO 3

Landessiegerin RO 3
Alina Niehues mit Emmi

2.Platz
Anne Hahn mit Kani

3.Platz
Sylvia Schadt mit Willow

Landessiegerin RO 3 Jugend
Lorena Hackenberg mit Lola

2.Platz
Saskia Wahlich mit Nico

 

Fotos: D.Gosain

LV Westfalen Rally Obedience Landesmeisterschaft 2020

Am 5./6. September 2020 fand eine besondere RO Landesmeisterschaft bei den HF Menden statt. Die erste Landesmeisterschaft im LV Westfalen in Zeiten von Covid-19.

Der Schwerpunkt lag nicht, wie in den Jahren vorher, auf die Vorbereitung der Platzanlage oder sonstige organisatorische Planungen. Diese waren vom turniererfahrenen Ausrichter sehr gut vorbereitet.

Die Erstellung und Umsetzung eines Hygieneschutzkonzept, in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden, nahm den Hauptteil der Vorbereitungen in Anspruch.

Nach Erteilung der Genehmigung konnte die Veranstaltung stattfinden.

An dieser Stelle gilt der Dank des LV Westfalen den HF Menden, die das Konzept umgesetzt und den RO Sportlern, die dieses vorbildlich befolgt haben.

Nach der Begrüßung der WR Astrid Gilbert und den RO Teams durch den LV OfRO Klaus Schautzki begann die Klasse Senioren.

Leider im Regen, der auch den ganzen Tag mehr oder weniger anhielt. Davon ließen sich die RO Teams nicht ablenken und wurden für die gezeigten Leistungen belohnt.

Ergebnisse Senioren:

  1. Regina Corsten mit Randy (100 Pkt.)
  2. Angelika Billstein- Benner mit Nani (98 Pkt.)
  3. Birgit Krone Zoller mit Pearly (97 Pkt.)

Nach der Siegerehrung und Umbau zu RO B erfolgte das Briefing für die 19 gemeldeten Teams, davon 3 Jugendteams. Alle 3 Jugendteams erhielten ein vorzüglich für die gezeigten Leistungen.

Ergebnisse RO B (Jugend):

  1. Lea Marie Desinger mit Charly (99 Pkt.)
  2. Jale Möllmeier mit Toni (97 Pkt.)
  3. Felix Bäumener mit Phoebe (94 Pkt.)

Ergebnisse RO B :

  1. Elfi Störmann mit Miss Marple (100 Pkt.)
  2. Nicole Oberschachtsiek mit Jay (99 Pkt.)
  3. Kim Maschin mit Cady (99 Pkt)

Wie bei jeder Klasse an diesem Wochenende wurde kurz nach Beendigung der RO B Läufe die Siegerehrung vorgenommen und er Umbau auf die nächste Klasse RO 1 begann.

Astrid Gilbert und das Helferteam erwiesen sich als sehr schnelle „Umbauer“ und das nächste Briefing fand kurz danach mit den 22 RO 1 Teams statt. Mit dabei auch ein Jugendteam.

Ergebnisse RO 1 Jugend:

  1. Laura Buchmann mit Ronja (74 Pkt.)

Ergebnisse RO 1:

  1. Jennifer Knop mit Amy (100 Pkt.)
  2. Michaela Köhler mit Rocky (100 Pkt.)
  3. Michele Borowski mit Luna (100 Pkt.)

Die Laufzeiten der Erwachsenen in RO 1 unterschieden sich jeweils durch 3 Sekunden Abstand. Erwähnenswert ist hier aber auch der 4. Platz von Detlev Vornberger mit Bolle. Das Team lief fehlerfrei und wurde mit 100 Pkt. belohnt, leider etwas langsamer. Bei der Siegerehrung bekam das Team eine Ehrengabe und viel Applaus, für die knapp verfehlte Platzierung auf dem Siegertreppchen.

Der erste Tag der RO Landesmeisterschaft war damit beendet Für den nächsten Tag standen die Klassen RO 2 und RO 3 an.

Am zweiten Tag begann die Veranstaltung mit der Klasse RO 2 und sehr angenehmen Wetterverhältnissen. Beim Briefing waren in dieser Klasse keine Jugendteams dabei und die 25 RO 2 Teams stellten sich dem anspruchsvollen Parcours. Dies gilt für alle von der WR Astrid Gilbert ausgearbeiteten Parcours.

Ergebnisse RO 2:

  1. Sandra Nettlenbusch mit Bella (100 Pkt.)
  2. Anne Hahn mit Lia (99 Pkt.)
  3. Beate Jamrowski mit Balou (98 Pkt.)

Nun stand die Klasse RO 3 an und die damit verbundene Entscheidung um den Titel

„LV Westfalen RO Landesmeister/in 2020„

32 Teams stellten sich dieser Aufgabe, darunter erfreulicherweise auch 2 Jugendteams.

Bei den Jugendteams verteidigte Lorena Hackenberg mit Lola mit 87 Pkt. den Titel der „LV Westfalen RO Jugendmeisterin“.

Bei den Erwachsenen war es eine sehr enge Entscheidung. Alle drei Platzierten wurden mit 99 Pkt. für die gezeigten Läufe belohnt. Mit der schnellsten Zeit von den „99er“ Teams ist es Alina Niehues mit Emmi gelungen „LV Westfalen RO Landessiegerin 2020“ zu werden, vor Anna Hahn mit Kani und Sylvia Schadt mit Willow

Bemerkung am Rande: Die Landessiegerin 2019 hieß damals auch Alina Niehues mit ihrem zweiten Hund Easy.

Ergebnisse RO 3 Jugend:

  1. Lorena Hackenberg mit Lola (87 Pkt.)
  2. Saskia Wahlich mit Nico (70 Pkt.)

Ergebnisse RO 3:

  1. Alina Niehues mit Emmi (99 Pkt.)
  2. Anne Hahn mit Kani (99 Pkt.)
  3. Sylvia Schadt mit Willow (99 Pkt.)

Abschließend ein großes Lob an alle gestarteten Teams bei RO LVM 2020 für die gezeigte Fairness und Disziplin vor, während und nach der Veranstaltung.

Vielen Dank an Astrid Gilbert für die gestellten Parcours, die einer RO Meisterschaft angemessen waren und die faire Bewertung aller Teilnehmer.

Eine besondere Anerkennung für die Ausrichtung, im Namen aller teilgenommenen RO Teams und des LV Westfalen, geht an die HF Menden.  

Sie haben, in dieser für alle nicht einfachen Zeit, die Durchführung der LV Westfalen RO Landesmeisterschaft 2020 durch ihr großes Engagement erst ermöglicht.

Bericht: Klaus Schautzki

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scroll to Top