LVM Agility 2018

Alle Guten Dinge sind 4….


…das dachte sich wohl vor einigen Jahren der MV Oespel-Kley, als dieser seinerzeit die erste Bewerbung um die Ausrichtung einer LV Veranstaltung an den LV Vorstand sendete, zu diesem Zeitpunkt für das LV Jugendzeltlager. Es folgte im nächsten Jahr die Ausrichtung der Landesmeisterschaft THS und im letztes Jahr die Ausrichtung der Landdesmeisterschaft Rally Obedience.

Und nun 2018 die Ausrichtung der Landesmeisterschaft Agillity. Wie im Landesverband Westfalen üblich hielt, auch der MV Oespel-Kley die Tradition aufrecht am Samstag vor der LVM ein offenes Turnier auszurichten. Neu war hier, dass dieses als geteiltes Turnier mit 2 Siegerehrungen (mittags und abends) angeboten wurde.

Am Sonntag folgte dann die eigentliche Meisterschaft, welche wie üblich mit dem Einmarsch aller Teilnehmer begann. Durch die Erfahrungen der vorangegangenen Landesmeisterschaften wusste der Verein genau, was der Landesverband sich wünscht und so wurde den Sportlern und Besuchern eine sehr gut vorbereitete Anlage geboten, auf der man überall und zu jedem Zeitpunkt ausreichende und gut gelaunte Helfer vorgefunden hatte.

 

Für die gute Laune sorgte auch der Wettergott, der bis zur Siegerehrung die Anlage in strahlenden Sonnenschein flutete. Den Besuchern wurde neben interessanten Parcouren jede Menge gute sportliche Leistungen der teilnehmenden Teams gezeigt.

Kurz gesagt ein schönes Wochenende und eine gelungene LVM Agillity 2018.

Und da der Vereinsvorsitzende Dirk schon am überlegen war, welche LVM er wohl mit seinem Team als nächstes ausrichten könnte, kann ich sicher sagen – wir kommen gerne wieder.

Bericht Dennis Gosain
Fotos Katharina Gron