IBB Dogs BSP Rally Obedience

Steinigeweg und Pries auf dem Treppchen
In diesem Jahr wurde die Bundessiegerprüfung in der Hundesportart Rally Obedience in Lüneburg ausgetragen. Mitten auf den Sülzwiesen kämpften am Wochenende rund 300 Starter aus ganz Deutschland um die begehrten Bundessieger-, und Klassensiegertitel.
Die Ibb Dogs Ibbenbüren Schierloh konnten gleich 14 Teams zu dieser hochkarätigen Meisterschaft schicken. Sie haben sich mit den Besten der Besten in den 5 Klassen gemessen und konnten am Ende 2 Podestplätze ergattern.
Im Vorfeld mussten sich alle Teams für diese Meisterschaft qualifizieren, indem sie auf Turnieren Punkte sammelten. Die besten 3 Ergebnisse konnte dann jedes Team einsenden und die Startplätze wurden dann an die 60 besten Teams pro Leistungsklasse vergeben. Man kann im Vorhinein schon sagen, dass es schon eine sehr starke Leistung der Ibbenbürener ist, dass diese sich überhaupt qualifiziert haben.
Die 2 Tagesveranstaltung begann am Samstagmorgen mit dem Einmarsch der Landesverbände unter der Führung der 3 Wertungsrichterinnen Gudrun Büchter (Westfalen), Almut Antepohl (Hamburg) und Monika Brzoska (), sowie der Beauftragten des DVG für diese Sparte Angelika Just.


Um 9 Uhr begannen dann die Läufe der Klassen Beginner, 1 und 2. Alleine an diesem Tag wurden 180 Teams von den 3 Richtern bewertet und der Sieger der jeweiligen Klasse wurde ermittelt. In der Beginnerklasse konnten sich Anja Pries und Lotta den Sieg holen und wurden mit vorzüglichen 100 Punkten in einer schnellen Zeit von 2,25 min Klassensieger mit fast 15 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Für die beiden war es der erste Start bei der höchsten Veranstaltung in dieser Sparte, daher war die Freude gleich doppelt so groß.

Auf Platz 20 mit 90 Punkten und in einer Zeit von 3,05 min kamen Nicole Laufers und Hund Buffy. Platz 33 ging an Annika Bethke und Monty mit sehr guten 77 Punkten in einer Zeit von 2,51 min. Nicole und ihr zweiter Hund Mailo schafften 22 Punkte und Platz 51, was auch noch eine gute Leistung ist.
In der nächst höheren Klasse, der Klasse 1 konnten sich Claudia Eckert und ihr Teddy vorzügliche 99 Punkte erkämpfen und das in einer Zeit von 3,19 min, dieses Ergebnis brachte die beiden auf Platz 8. Luisa Raschke und Ivy konnten sich über Platz 33 freuen mit sehr guten 84 Punkten in einer Zeit von 3,20 min.

In der Klasse 2 starteten 3 Teams der Ibb Dogs. Platz 21 ging an Annemarie Laufers und Buffy mit 93 Punkten und einer Zeit von 3,36 min. Über Platz 23 konnten sich Alexandra Kuper und Hitch freuen, die beiden schafften vorzügliche 92 Punkte und das in einer Zeit von genau 3 Minuten. Und auch Claudia und Rosalie waren in der ersten Hälfte der Ergebnisliste zu finden. Platz 27 mit 91 Punkten.
Am Sonntag waren dann die Senioren dran sowie die höchste leistungsklasse 3. In diesen beiden Klassen werden die Bundessieger ermittelt, daher war die Anspannung hier noch etwas höher als den Tag davor. In der Klasse 3 konnten sich Sarah Schmidt und Keira über vorzügliche 94 Punkte und Platz 8 freuen. Die beiden schafften den Parcours in einer Zeit von 3,11 min. Anika Erdmann ging mit Chacco und Frieda an den Start. Platz 27 mit 84 Punkten erreichte sie mit Chacco und dicht dahinter auf Platz 30 kam sie mit ihrer Hündin Frieda und 82 Punkten.

Dann wurde es noch einmal spannend in der Seniorenklasse. Alle gemeldeten Starter waren mit ähnlich hohen Punkten angereist und es war nicht zu sagen, wer die Nase vorne haben würde. Den Anfang machten Alexandra Kuper und Ihre Eni. Sie nahmen sehr gute 88 Punkte in einer Zeit von 2,08 min mit nach Hause. Als letzte Starter der Klasse gingen Lara Steinigeweg und Sina in den Parcours. Die beiden haben eine starke Saison gehabt und schielten auf einen Podestplatz. Im Ziel angekommen war klar, dass es ein Platz weit oben ist: Platz 3 mit vollen 100 Punkten und einer Zeit von 2,08 min. Damit wurde das Team 3. in der Seniorenklasse.
Alle Teams können sehr stolz auf ihre erbrachten Leistungen sein, denn um auf Bundesebene mitlaufen zu können erfordert es viel Training und am Ende ein bisschen Glück um vorne dabei zu sein.

Im nächsten Jahr treffen sich die Besten der Besten im Raum Baden-Württemberg um dort die Bundessieger 2019 zu ermitteln.

 

Bericht: Lara Steinigeweg

Fotos: Ibb Dogs