Hundesport Training möglich ab 11.05.2020

Liebe Sportkolleginnen und -kollegen,
 
der heutige Tag wurde von vielen erwartet da er wegweisend für die Wiederaufnahme des Trainings sein sollte. Ich konnte persönlich eben einige Fragen telefonisch beim Ministerium anbringen.
 
Ich fasse kurz zusammen: Die Bund/Länderkonferenz hat beschlossen das die Aufnahme des Breitensportes und Freizeitangebot ab sofort Ländersache ist – was bedeutet das? Ab Montag kann rechtlich ein Training wieder stattfinden.
 
Die zuständigen Kreise, Städte und Gemeinden werden in Ihren Bereichen die jeweiligen Vorgaben und Freigaben erteilen. Diese können unter Umständen auch strenges Ausfallen als die Vorgaben des Landes, daher sind die Ländervorgaben nicht pauschal anzusehen.
 
Bedeutet jeder Verein muss tatsächlich bei seinem Ordnungsamt für seinen Ort gesondert anfragen.
 
Bitte verwechselt unseren Sport nicht mit dem ab morgen erlaubten kontaktlosen Sport da wir auf einer Platzanlage trainieren fallen unsere Vereine zu den Freizeitangeboten welche eine Gebäudefläche betreiben und diese sind erst ab Montag den 11.05.2020 wieder erlaubt.

Es ist bitte zu beachten das trotzdem eine grundsätzliche Kontaktbeschränkung gibt. So sind gemeinsame große Spaziergänge mit vielen Personen generell unzulässig.
 
Außerdem möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass alles was heute veröffentlicht wurde noch nicht rechtskräftig ist.
 
Die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung gilt vorerst noch bis zum 10.05.2020.
Gebt daher am besten auch eurer Stadt noch bis Montag Zeit, um eine verbindliche Information zu den Vorgaben zu erhalten.
 
Wie üblich gilt diese Information nur für unser Bundesland NRW.
Sollten wir vorab weitere Informationen erhalten, halten wir euch natürlich hier auf dem laufenden.
 
Unklarheiten bzw. wichtige Rückfragen zu allen veröffentlichten Informationen könnt ihr gerne per Mail an info@dvg-westfalen.de an mich und Martin Gugler (erhalten beide die Mail) senden.
 
Mit sportlichen Gruß
Dennis Gosain
(Vize DVG LV Westfalen)
Scroll to Top