DVG BSP Obedience 2019

3113,5 Punkte für Westfalen

Mit einer großen Mannschaft sind wir in diesem Jahr zur BSP gefahren und haben insgesamt 3113,5 Punkte erarbeitet: 6 Teams in Klasse 3, 3 in Klasse 2 und 5 in Klasse 1.

Die meisten Punkte (279) holte Julia Reich mit Amy in der Klasse 1, die damit auf dem 3. Platz und auf dem Treppchen landete. Noch ein weiteres V und 2 SG gingen in der Klasse 1 an Westfalen.2 x G schafften unsere 2er Starterinnen und in der Klasse 3 wurde 4x SG und 1xG geholt.

Als beste westfälische 3er Starterin in der Klasse 3 ging unsere Landessiegerin 2019 Daniela Hagedorn mit Eni aus dem Ring (244,5P).Auch wenn 3 Teams ohne Bewertung blieben: Alle Westfalen zeigten tolle Leistungen und hatten ihre Hunde sehr gut auf diese schwere Prüfung vorbereitet.

Eine große Überraschung gab es dann bei der Siegerehrung: Der HSC Lohne hatte in jeder Klasse einen Preis gestiftet für das Team, das der Richterin wegen seiner Zusammenarbeit und Ausstrahlung besonders gut gefallen hat. Diese 3 Preise gingen alle an Westfalen!

Klasse 1: Muk mit Diana Strätling
Klasse 2: Thore mit Beate Scheffler und
Klasse 3: Gwenda mit Jutta Middendorf-Gräfe.

Was für eine tolle Idee und schöne Anerkennung!Der HSC Lohne war ein grandioser Gastgeber. Herzlichen Dank an Ela und ihr Team. Lohne hat sich wirklich gelohnt.

Text und Bild

Dr. Beate Scheffler (OfO Westfalen)