LV Jugendturnier 2015

LV Westfalen Jugendsportfest 2015 beim HSV Bochum-Engelsburg – Zu Gast bei Hundefreunden und die ganze Vielfalt des Hundesports an einem Tag

Den Spruch „zu Gast bei Hundefreunden“ kennt jeder, der 2010 bei der BSP THS im LV Westfalen dabei war. Zu unserem diesjährigem LV Jugendsportfest passte dieser Spruch jedoch genauso gut, denn 6 Jugendliche aus Nordrheinland machten sich ebenfalls am 01.05. auf zum HSV Bochum-Engelsburg, um an unserem sportlichen Tag der Jugendlichen im LV Westfalen teilzunehmen. Wer sich jetzt fragt „hä, gelb und rot, wie passt das zusammen?“ – ganz einfach: Beim DVG Jugendsportfest im LV Bayern im letzten Jahr haben sich die Jugendlichen und auch die Erwachsenen dieser beiden LVs so gut verstanden, dass ich die LV Jugendwartin Nordrheinlands Christiane Schmitz mit ihren Jugendlichen zu unserem LV Jugendsportfest einlud. Ihre Ergebnisse konnten sich sehen lassen und so konnten auch sie einige Pokale mit nach Hause nehmen. Danke an die nordrheinländischen Starter und auch die mit angereisten Schlachtenbummler, dass ihr da ward! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen auf den höheren DVG-Veranstaltungen!

Eine weitere sehr freudige Tatsache an diesem Tag war, dass wir zum ersten Mal in der Geschichte des LV Jugendsportfestes jugendliche Starter in allen vier angebotenen Disziplinen Obi, Agi, THS & GHS (ehemals VPG) zu verzeichnen hatten. So startete der Tag für mich, die Mitglieder des HSV Bochum-Engelsburg und noch vielen fleißigen weiteren Helfern sehr früh. Die Geräte wurden bereit gestellt, der Vorplatz für die Gäste vorbereitet und in der Küche herrschte auch schon sehr früh reges Treiben. Nach einer kurzen Helferbesprechung ging es dann auch schon los für die Helfer: Die einen gingen ins Gelände als Streckenposten, die anderen bedienten schon die ersten Gäste, Juliane Sendes und Daniel Schröder begannen ihre ,wie immer sehr gute Arbeit im Meldebüro und und und…

Durch die gute Vorbereitung konnte ich schon ein wenig vor dem Zeitplan die Begrüßung vornehmen und wir konnten pünktlich um 9 Uhr starten.

Während die Geländeläufer zum Start gingen, begannen wir auf dem Platz mit der ersten Sportart: Obedience. Dieses wurde gerichtet von unserer neuen Leistungsrichterin für Obedience Desiree Binner. Als Steward stand unsere LV OfO Beate Scheffler selbst unseren Jugendlichen zur Seite. So konnten wir zwei sehr schöne Vorführungen dieser tollen Sportart sehen, welche sehr fair von Desiree gerichtet wurden.

Nach den Obi-Vorführungen verabschiedete ich Desiree und Beate direkt, da Desiree noch arbeiten musste und Beate aus privaten Gründen die Veranstaltung verlassen musste. Vielen Dank an die beiden, dass sie sich trotzdem für unsere Jugendlichen zur Verfügung gestellt und unsere Jugendlichen unterstützt haben!

Während der Obedience Vorführungen kamen Klaus Pietzka mit unserem LR für IPO und unserer Teilnehmerin im IPO, Anna Holicka, von einer sehr gelungenen Fährte mit 99 Punkten zurück. Als LR für IPO sprang unser Landesvater Martin Gugler höchst selbst ein. Ursprünglich hatte unser LV LRO Jürgen Knappe sich selbst dafür eingeteilt, war aber leider erkrankt. Nach dem Obedience erfolgte der fliegende Wechsel zur Begleithundeprüfung, zunächst die UO auf dem Platz (bei der auch die IPO2 Abt. B gezeigt wurde) und im Anschluss der Straßenteil. Am Ende hatten 3 von 5 Teams die BH bestanden. Danke Martin für die faire Bewertung. Ein weiterer Dank geht auch an Frank Emmerich, der als LR-Anwärter anwesend war und gezeigt hat, dass er sehr viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Jugendlichen hat und auch immer sehr viele nette und warme Worte für die Kinder hatte. Nach den BH-Unterordnungen begann der LR für THS Martin Schlockermann mit der Bewertung der Vierkampf-UOs. Auch hier waren die Bewertungen sehr fair. Danke Martin!

Nach dem langen UO-Vormittag folgten dann die Geräte-Teile, beginnend mit Agility. Zaghaft schaute ich auf die Uhr – waren wir noch im Zeitplan? Ja! Und sogar noch besser: wir waren gut 1 ½ h vor dem Zeitplan! Auch unser LV OfA Hubertus Schulte ließ es sich nicht nehmen, unser Jugendlichen selbst zu richten und er baute sehr schöne Parcours sowohl im A-Lauf, als auch im Jumping. Auch Hubertus leistete hier als LR tolle Arbeit und wir konnten viele tolle Leistungen der jugendlichen Teams sehen.

Schnell standen nach dem Jumping die Helfer bereit, sodass die Agigeräte schnell vom Platz geräumt und die THS-Geräte für die Laufdisziplinen fix aufgebaut werden konnten. Schnell waren die VK-Läufe durch, es erfolgte der Umbau zum CSC. Die ganze Veranstaltung verlief so schnell und reibungslos, dass wir unseren Zeitvorsprung von 1 ½ h halten konnten. Wir waren so schnell, dass unser Meldebüro mit den ganzen Eintragungen in die LUs nicht nach kam. Deswegen hatten die Jugendlichen etwas länger Zeit, um sich auf den CSC vorzubereiten.

Auch im CSC und VK konnten wir sehr gute Leistungen der Kids beobachten und die Mannschaften lieferten sich ein z. T. knappes Kopf an Kopf Rennen.

Zum Abschluss hieß es dann nochmal für unsere Umbauhelfer schnell alles abbauen, damit wir zu einem der größten Highlights an diesem Tag kommen konnten: der Abteilung C im IPO. Anna und Ekiko zeigten auch hier wieder eine sehr schöne Vorführung. Ein Dank geht an Markus Kapteinert, der sich als Helfer zur Verfügung gestellt hat.

Trotz der Pause konnten wir unsere Siegerehrung mehr als 1 h vor dem Zeitplan abhalten. Dies war nur durch die ganzen unermüdlichen Helfer nötig. Danke an die Helfer des HSV Bochum-Engelsburg für ihre Gastfreundschaft, die vielen Helfer und auch das leckere Essen! Danke auch an die vielen Helfer aus den anderen Vereinen, die sich zuvor zum Helfen bereit erklärt, aber auch z. T. spontan zur Hilfe angeboten haben. Ich finde es immer wieder toll zu sehen, wie unsere Jugendlichen von den Erwachsenen unterstützt werden. Die große Unterstützung zeigte sich auch bei einem Rundumblick auf dem Vorplatz. Waren wir zwar schon letztes Jahr überwältigt von den vielen angereisten Schlachtenbummlern, so staunten wir trotzdem nicht schlecht über die immense Zahl an Zuschauern.

Grob überschlagen hatten wir mindestens genauso viele Zuschauer wie im letzten Jahr in Holzwickede beim LV Jugendsportfest. Ein bisschen mag das zwar auch dem hervorragenden Wetter geschuldet sein, aber trotzdem: Danke an alle, die da waren! Ihr habt ebenso wie der Verein, die Helfer, meine LV Vorstandskollegen und die Leistungsrichter dazu beigetragen, dass diese Jugendveranstaltung einen würdigen Rahmen erhält.

Einer Person möchte ich jedoch in diesem Jahr ganz besonders danken: Uwe Raupach. Obwohl es sich bei dem HSV Bochum-Engelsburg weder um seinen Verein noch um seine KG handelte, hatte er im Vorfeld mit Vertretern der Firma Bosch-Tiernahrung gesprochen und uns damit reichlich Ehrengaben für die Jugendlichen bei der Siegerehrung organisiert. Zu meiner Schande vergaß ich Uwe bei der Siegerehrung zu erwähnen, deswegen jetzt umso mehr: VIELEN VIELEN DANK UWE! Ein Dank geht natürlich auch an die Firma Bosch-Tiernahrung für ihre Spende.

Die gesamten Ergebnisse sind auf der Homepage des LV-Westfalen aufgelistet. Nachfolgend noch einmal die Landesmeister in den einzelnen Sparten:

Landesmeister BH: Dennis Eiting mit Caipirinja de Coes`I

Landesmeister IPO: Anna Holicka mit Ekiko von den brennenden Herzen

Landesmeister Obedience: Rike Wallochny mit Tequila

Landesmeister Agility Small: Nina Scholz mit Xiva

Landesmeister Agility Medium: Abigail Klar mit Keke

Landesmeister VK: Tim Albus mit Hugo

Landesmeister GL1000m: Luna Reckermann mit Lou

Landesmeister GL2000m: Jesko Niemann mit Janosch

Landesmeister GL5000m: Janika Pfnister mit Paris

Landesmeister CSC: Hamm Mix it (Jantina Theil, Paula Klasmann, Sarah Engelmann).

Allen Siegern und Landesmeistern meinen herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche euch noch viel Erfolg in eurem weiteren Sportjahr und wir sehen uns sicherlich auf der einen oder anderen Veranstaltung wieder! Vor allem würde ich mich sehr darüber freuen, wenn wir viele der Starter unseres LV Jugendsportfests auch auf dem DVG Jugendsportfest im LV Saarland mitnehmen könnten.

Mit sportlichem Gruß

Ricarda Rauscher

OfJ LV Westfalen